Kopf Göttinger Institut für Männerbildung

„Furchtbar und Fruchtbar“ - Die Kraft der Aggression
Basisseminar

Wochenendseminar für Männer und Frauen

für Frauen und Männer, Begegnung der Geschlechter über den Schwerpunkt Aggression. Es ist kein spezielles Paarseminar. So kann es einerseits für einzeln Teilnehmende, aber auch für Paare eine wertvolle Plattform sein, sich neu zu begegnen.

Termine

Aggression: Aggression ist die Kraft, die nach vorne geht, um dort etwas zu bewirken (Latein: aggredi = darauf zu gehen). In seiner Alltagsbedeutung ist der Begriff negativ gefärbt - meist im Sinne von "Gereiztheit" oder sogar "Feindseligkeit". Durch diese Gleichsetzung von Aggression mit Gewalt wird das Erleben von zielgerichteter Kraft zwiespältig. Nach vorne zu gehen löst leicht Schuldgefühle aus und wird dadurch zu schnell gehemmt. Wie wäre es, Angst und Schuld in Lust und Verantwortung zu wandeln...?

Heide Gerdts zur Perspektive der Frauen:

"Statt nach vorne zu gehen, neigen Frauen oft dazu, Zorn, Ärger und Wut gegen sich selbst zu richten, sich kleiner zu machen, als sie sind, sich selbst zu verletzen oder krank zu werden. Viele schreiben Aggressionen auch mehr den Männern zu und erleben sich selbst mit dieser Kraft als unweiblich. Das eigene aggressive Potential besser kennen zu lernen und in Besitz zu nehmen schafft Frauen Möglichkeiten, ihre Gefühle des Ohne-Macht-Seins punktuell zu verändern, ein selbstbestimmteres Leben zu führen und sich im Setzen und Öffnen von Grenzen zu üben."

Thomas Scheskat zur Perspektive der Männer:

"Wir Männer erleben uns meist gar nicht als die zielstrebigen, aggressionsfähigen Männer, die wir vielleicht gerne wären. Frauen erscheinen uns oft sogar aggressiver und mächtiger. Wenn wir das nicht mit unseren Anspruch an unsere männliche Souveränität vereinbaren können, geraten wir in eine Sackgasse. Entweder verstecken wir unsere Ohnmachtsgefühl hinter falscher Rücksicht, bzw. flüchten in wortlose Sturheit - oder wir schlagen blind zu, um uns keine Blöße zu geben. Stattdessen sollten wir Männer unsere offensive Kraft, die wir tatsächlich haben, erfahren, wertschätzen und verantworten - um sie dann fruchtbar einzusetzen."

In diesem Seminar geht es um:

Zwei ringende Frauen
das Erleben der eigenen aggressiven Energie
die Unterscheidung zwischen aggressiver Kraft und gewaltsamer Zerstörung
Erfahrungen mit aggressiver Energie im Kontakt und ihres fruchtbaren Wertes für Beziehungen
das Erleben von Gemeinsamkeiten und Unterschieden bzgl. Aggression bei Männern und Frauen
ein Ermessen für die Umsetzbarkeit im eigenen Leben oder Arbeitszusammenhang

Zum Einsatz kommen Übungen zu:

Körpererfahrung, Körperausdruck, Entspannung, Berührung, Halt, Konfrontation und Begegnung. Es wird viel Austausch in Paaren und Gruppe(n) geben. Dabei wird auch Raum dafür sein, angeregten Gefühlen, Assoziationen und Erinnerungen Ausdruck zu geben und sie in Form kleiner "Experimente" weiter zu erforschen. Der vitale Pol der Aggression wird im Verlauf des Seminars auch immer wieder durch Phasen der Entspannung und Hingabe ergänzt werden. Das Seminar kann auch als berufliche Fortbildung angesehen und entsprechend bescheinigt werden.

PDF Logo Fruchtbar statt furchtbar...
Aggressionsarbeit mit Männern und Frauen (Thomas Scheskat und Heide Gerdts),
Artikel in: Switchboard, Hamburg, 2004
video logo Videos zum Workshop "Furchtbar&Fruchtbar" bei der Tagung "Geschlechterdialoge"
der Heinrich-Böll-Stiftung (2007)

Leitung:

Heide Gerdts: Pädagogin M.A, Psychologische Psychotherapeutin, körperorientierte Psychotherapie, geb. 1956; Therapie, Fortbildung und Supervision in freier Praxis: "Institut Femme Vitale"
(Interview aus der "Brigitte")

Thomas Scheskat: Pädagoge M.A., körperorientierte Psychotherapie (HPG), geb. 1956. Seminarleiter in freier Praxis und Stationsleiter in der forensischen Landesklinik Moringen.

Raum mit TurnmatteWeitere Informationen zum Seminarinhalt:

Heide Gerdts:
Tel. +49-40-807 793 32
Thomas Scheskat:
Tel. +49-551-370 739 83

Termine

Pforzheim-Hohenwart

Furchtbar & Fruchtbar - die Kraft der Aggression“ Basisseminar
Freitag 3.  November, 18:30 Uhr (Abendessen)
bis Sonntag 5. November, 13:30 Uhr (inkl. Mittagessen)
Hohenwart-Forum
Schönbornstr. 25
75181 Pforzheim-Hohenwart
Tel.: 07234-60617
Fax: 07234-60646
eMail: gerke@hohenwart.de
www.hohenwart.de
250 € pro Person, zzgl. Unterkunft und Verpflegung 193 €
Online anmelden können Sie sich auf den Internetseiten des Hohenwart Forums.
Ausschreibung pdf Logo zu dieser Veranstaltung.

Die Beschreibung der „Furchtbar & Fruchtbar“ – Seminare können Sie als pdf-Datei laden pdf Logo und ausdrucken.



::  Impressum